Deutsch  |  English   

FluoroType® VZV

Ihr molekulargenetisches Testsystem für den Nachweis des Varizella-Zoster-Virus

Mit einer Prävalenz von 60 – 100% ist das Varizella-Zoster-Virus (VZV) in der Bevölkerung sehr weit verbreitet. Die Übertragung erfolgt durch Einatmen von Viruspartikeln oder Kontakt mit infektiösem Bläscheninhalt und die Primärinfektion ist meist durch einen typischen Hautausschlag (Windpocken) gekennzeichnet. Das Virus persistiert in Nervenknoten lebenslang im Körper. Eine Reaktivierung des Virus, welche häufiger bei Patienten im Alter von über 50 Jahren auftritt, manifestiert sich meist als Herpes zoster (Gürtelrose). Eine mögliche Komplikation ist dabei die postherpetische Neuralgie mit teils chronischen, bis zu Monate andauernden Schmerzen. Weitere Risikofaktoren für eine Reaktivierung sind Immunsuppression, autoimmun- oder andere chronischen Krankheiten. Bei Immunsupprimierten oder bei Erstinfektionen während der Schwangerschaft kann es durch VZV mitunter zu schweren bis tödlichen Krankheitsverläufen kommen.
Lange als harmlose Kinderkrankheit betrachtet, wird VZV mittlerweile als ernstzunehmendes Pathogen wahrgenommen. Besonders zur Abklärung unklarer Befunde oder bei VZV-assoziierten Komplikationen ist die schnelle und zuverlässige Diagnostik essentiell für die zeitnahe Einleitung einer Therapie.

FluoroType® VZV erlaubt den sicheren und schnellen molekulargenetischen Direktnachweis von VZV aus Abstrichen und Liquor mittels real-time PCR. Die Isolierung viraler DNA erfolgt automatisiert mit dem GenoXtract®. Anschließend erfolgt die Amplifikation und Detektion spezifischer Zielsequenzen im FluoroCycler® 96. Interne Kontrollen dokumentieren eine valide Testdurchführung von der DNA-Isolierung bis zum Ergebnis. Die Auswertung und Ergebnisinterpretation erfolgen dabei automatisch mit der Fluoro-Software®. Bereits nach ca. 3 Stunden erhalten Sie so zuverlässige Ergebnisse. Somit können zeitnah gezielte Therapie- und Präventionsmaßnahmen eingeleitet werden.

Ihre Vorteile mit FluoroType® VZV

  • Anwenderfreundliche Testdurchführung: Minimale Hands-on-time durch eine automatisierte DNA-Isolierung für eine effiziente Abarbeitung. Die Testauswertung erfolgt automatisch mit der Fluoro-Software®.
  • Hohe Sensitivität und Spezifität: Zuverlässiger Nachweis des Varizella-Zoster-Virus direkt aus Abstrichen und Liquor mittels real-time PCR.
  • Sicheres und schnelles Ergebnis: Interne Kontrollen überprüfen die automatisierte DNA-Isolierung und Amplifikation. So liegt ein zuverlässiges Testergebnis innerhalb von nur 3 Stunden vor.
  • Maximale Flexibilität: Ein einheitliches Testprotokoll ermöglicht die Kombination mit weiteren Parametern aus unserem Portfolio. Je nach Bedarf können Einzelproben oder hohe Probenaufkommen effizient analysiert werden.
  • CE-Kennzeichnung: Eine aufwändige Validierung entfällt für Sie!

Auf einen Blick
Molekulargenetisches Testsystem für den Nachweis von VZV

Ausgangsmaterial:
Abstriche oder Liquorproben

DNA-Isolierung:
GXT NA Extraction Kit (mit GenoXtract®)

Gerät für Amplifikation und Detektion:
FluoroCycler® 96

Artikelnummer:
24 Tests Art.-Nr. 61924
GXT NA Extraction Kit Art.-Nr. 12.08.02
Proteinase K Set Art.-Nr. 405002
SW Set Art.-Nr. 270

Technologie:
FluoroType®-Technologie

Downloads:
Arbeitsanleitung (IFU)
Produktflyer

Informationsanforderung:
Info-Anfrage