Deutsch  |  English   

FluoroType® MTBDR VER 2.0 – Ihr Testsystem für eine vollständige MDR-TB Diagnostik

Ihr fluoreszenzbasierter Multiplex-Assay zum sicheren Nachweis des M. tuberculosis-Komplexes und dessen Resistenz gegen Rifampicin und Isoniazid aus Patientenproben und Kulturmaterial in einem Tube

FluoroType® MTBDR basiert auf der innovativen LiquidArray-Technologie. In einer Reaktion ermöglicht der Test die Detektion des M. tuberculosis-Komplexes sowie einer Vielzahl an resistenz-vermittelnden Mutationen in den Genen rpoB, inhA und katG. Als Probenmaterial können dekontaminiertes Sputum und Kulturproben eingesetzt werden.

Testprinzip FluoroType® MTBDR

Die DNA-Isolierung kann manuell mit FluoroLyse oder im GenoXtract® 96 (coming soon) erfolgen. Mit diesem Gerät ist eine automatisierte Abarbeitung der Proben möglich: nach DNA-Isolierung und PCR-Ansatz kann die Platte direkt in den FluoroCycler® XT gegeben werden. Die Interne Kontrolle dokumentiert eine korrekte Testdurchführung von der Extraktion bis zum sicheren Ergebnis. Dieses wird mit Hilfe der anwenderfreundlichen FluoroSoftware ausgewertet und übersichtlich im FluoroCycler® XT Report dargestellt.

Ihre Vorteile mit FluoroType® MTBDR

  • Neue Technologie: Das Testsystem basiert auf der innovativen LiquidArray-Technologie. Diese ermöglicht eine zuverlässige MDR-TB Diagnostik innerhalb von 2,5 Stunden!
  • Vollständige MDR-TB Diagnostik: Das Testsystem weist Resistenzen gegen beide Erstrangmedikamente – Rifampicin und Isoniazid – nach. Darüber hinaus werden auch Monoresistenzen sicher detektiert.
  • Flexible und intelligente Software: Die anwenderfreundliche und spezifische FluoroSoftware übernimmt die Auswertung und Ergebnisinterpretation. Es werden sowohl eine Vielzahl bekannter Mutationen identifiziert, als auch seltene und unbekannte Mutationen in den Zielgenen detektiert.
  • Sicheres Ergebnis: FluoroType® MTBDR identifiziert stille Mutationen innerhalb des rpoB-Gens und stellt so eine zuverlässige Resistenztestung sicher.
  • Flexible Automatisierung: Die DNA-Isolierung kann wahlweise manuell oder automatisiert (soming soon) durchgeführt werden. Amplifikation und Detektion erfolgen anschließend im FluoroCycler® XT.

Auf einen Blick
Molekulargenetisches Testsystem zum Nachweis des M. tuberculosis-Komplexes und dessen Resistenz gegen Rifampicin und Isoniazid

Ausgangsmaterial:
Sputumproben und Kulturmaterial

DNA-Isolierung:
FluoroLyse

Gerät für Amplifikation und Detektion:
FluoroCycler® XT

Artikelnummer:

  • 24 Tests Art.-Nr. 62824
  • 96 Tests Art.-Nr. 62896
Technologie:
FluoroType®-Technologie

Downloads:
Arbeitsanleitung (IFU)
Produktflyer

Informationsanforderung:
Info-Anfrage

Hintergrundinformationen:
Mykobakterien allgemein
Frühe Diagnose
Resistenzen